title

Empfehlungsmarketing

„Ein Muss für jedes Unternehmen!“

Wie wichtig die Form des Empfehlungs- u. Vernetzungsmarketings heute ist und in Zukunft erst sein wird, verdeutlicht Anne M. Schüller, Expertin in Sachen Loyalitäts- u. Empfehlungsmarketing, in ihren Vorträgen, Büchern und auf Ihrer Homepage: „Empfehlungsmarketing – Ein Muss für jedes Unternehmen!“ sehr eindrucksvoll.

 

Hier ein kurzer Auszug:

Wer ist Ihr bester Verkäufer? Er ist nicht in Ihrem Unternehmen angestellt. Er ist auch kein freier Mitarbeiter oder Vertreter oder Vermittler. Ihr bester Verkäufer heißt: aktiver positiver Empfehler. Empfehler sind kostenlose Verkäufer. Und Empfehlungsmarketing schlägt klassisches Marketing.


Einem Empfehler gelingt es leicht und ohne Streuverlust, Ihre Angebote zu verkaufen. Denn der Empfehler hat einen Vertrauensbonus. Er macht neugierig und verbreitet Kauflaune. Seine Empfehlungen wirken glaubwürdig und neutral. So verringern sich Kaufwiderstände erheblich. Empfohlenes Geschäft ist quasi schon vorverkauft. Dies führt bei dem, der die Empfehlung erhalten hat, zu einer positiveren Wahrnehmung, zu Gesprächsbereitschaft und zu zügigen Entscheidungen. Oft auch zu einer geringeren Preis-Sensibilität, zu höherwertigen Käufen und loyalerem Geschäftsgebaren. Und schnell zu neuem Empfehlungsgeschäft.  Dass Mundpropaganda und Empfehlungen nicht nur gut fürs Image, sondern vor allem gut für die Erträge sind, ist eine Binsenweisheit. Doch in Marketing und Vertrieb wird dieses Phänomen nach wie vor unterschätzt. Viele halten Empfehlungen immer noch für einen Glücksfall. 

Höchst selten weiß ein Unternehmen genau, wer seine Empfehler sind, wie viel Geschäft es durch diese bekommt und weshalb es von ihnen empfohlen wird. Und nur Wenige ermitteln regelmäßig ihre Empfehlungsrate. Sie ist die ultimative betriebswirtschaftliche Kennzahl. Wer heute nicht empfehlenswert ist, ist morgen nicht mehr kaufenswert – und übermorgen tot.

(Quelle: Homepage Anne M. Schüller)